Reparieren statt wegwerfen!

Würth Österreich stellt Profi-Werkzeug für einen guten Zweck zur Verfügung. Von links: Gerhard Pausch (Regionalverband Salzburger Seenland), Richard Breschar (Direktor Salzburger Bildungswerk), Matthäus Schossleitner (Würth) und Fritz Kreil (Obmann Regionalverband Salzburger Seenland). Credit: RVSS

Profi-Werkzeug hat Würth für das Projekt Repair Cafe des Regionalverbandes Salzburger Seenland zur Verfügung gestellt. Reparieren statt wegwerfen lautet die Devise des Organisators, der mit diesem Projekt ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft setzen möchte.

von: Redaktion

Mit einem Sortiment an Schraubendrehern, Zangen und Scheren im Wert von 800 Euro hat Würth dem Repair Cafe des Regionalverbandes Salzburger Seenland professionelles Werkzeug für die Reparateure zur Verfügung gestellt. "Hochwertige Gegenstände sollen so lange wie möglich funktionstüchtig sein, das entspricht absolut unserem Qualitätsanspruch. Wir freuen uns, dieses Projekt zu unterstützen", so Matthäus Schossleitner, Würth-Geschäftsniederlassungsleiter Salzburg.
Die Idee der Repair Cafes stammt ursprünglich aus Holland und erfüllt mehrere Zwecke: Sie stellen einen sozialen Treffpunkt dar und setzen zugleich ein Zeichen gegen eine Konsumgesellschaft, die zum unkritischen Einkaufen und Wegwerfen erzogen wurde. Freiwillige Helfer und Fachkräfte stellen ihre Zeit und ihr Wissen zur Verfügung, um bei der Do-it-yourself-Reparatur der mitgebrachten Gegenstände zu helfen. Repariert wird alles, was leicht transportiert werden kann: Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Spielzeug, Fahrräder, Kleidung oder kleine Möbel.


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: BRANCHENRADAR Wärmepumpen in Österreich 2023

Der Markt für Wärmepumpen katapultiert sich in Österreich im Jahr 2022 in eine neue Dimension, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie des…

Weiterlesen
Fotos: MEPA/REHAU

MEPA wird künftig als eigenständige juristische Person Teil der REHAU Group mit Anbindung an die REHAU Division Building Solutions.

Weiterlesen
Alle Bilder: SCHELL GmbH & Co. KG

Mit den berührungslosen Armaturen von Schell lassen sich Wasser und Energie sparen.

Weiterlesen
Alle Fotos: Muk van Lil

Das Mori Tiny House ist ein nachhaltiges Juwel mitten in den Wäldern der Veluwe in den Niederlanden.

Weiterlesen
Fotos: Blauberg Ventilatoren GmbH

Ein Messenachbericht zur GETNORD 2022.

Weiterlesen
Alle Bilder: IWO Österreich

Die Anforderungen der Energiewende werden immer dringlicher. Vor diesem Hintergrund wird IWO zur EWO. Energie.Wärme.Österreich (EWO) ist das…

Weiterlesen
Quelle: Steinbacher

Nachhaltigkeit ist für den Dämmstoff-Spezialisten Steinbacher ein wichtiges Thema. Das Familienunternehmen strebt die 100-prozentige…

Weiterlesen
Quelle: Repabad

Repabad nimmt nicht an der ISH 2023 in Frankfurt teil.

Weiterlesen
Quelle: Wien Energie/Herbert Unger

Wien steigert die erneuerbare Energieproduktion um 8 Prozent.

Weiterlesen
Quelle: Ziehl-Abegg

Der deutsche Elektromotorenbauer Ziehl-Abegg stärkt die Produktion und den Vertrieb in Nordamerika. Kostenpunkt: 100 Millionen Euro.

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Inspektion & Reinigung von Wohnraumlüftungen

Datum: 30. November 2022
Ort: Wien

Heute schon an morgen denken

Datum: 08. Dezember 2022
Ort: Online

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 08. Februar 2023 bis 09. Februar 2023
Ort: Meißen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs