Heizung

Starkes Wachstum

Quelle: Otovo
Quelle: Otovo

Otovo, Europas führende Plattform für Solaranlagen hat die Anzahl der Installationen fast verdoppelt. Zudem sicherte sich Otovo eines der größten Finanzierungspakete für Solarunternehmen in Europa. 

von: Redaktion

Otovo konnte seinen Umsatz im 4. Quartal, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, auf 19 Millionen Euro* erhöhen und somit mehr als verdoppeln. Auch die Anzahl an Installationen wuchs um 82 % auf 2.205 Stück. Zudem erschloss das norwegische Unternehmen 2022 sechs neue Länder und ist nun in 13 europäischen Märkten aktiv. 

Wachstumspläne und Finanzierung 2023
Pünktlich zum neuen Jahr konnte Otovo eine Finanzierung in Höhe von 101,9 Millionen Euro* sicherstellen, die den Bau von insgesamt 12.500 Solaranlagen ermöglichen wird. „Mit 12.000 Solaranlagen im Abonnement wird Otovo ein sehr großes dezentrales Kraftwerk besitzen und betreiben. Es wird mit einigen der größten Solarkraftwerke in Europa vergleichbar sein. Wir werden in den kommenden Jahren immer mehr Anlagen bauen und Europa mit erheblichen Mengen an grünem Strom versorgen, der dringend benötigt wird, um die Energieknappheit und die Umweltkrise zu überwinden“, sagt Andreas Thorsheim, CEO und Gründer von Otovo.

Launch in Österreich 
Seit September 2022 ist Otovo in Österreich tätig: Das Cleantech Unternehmen ist der einzige Marktplatz für Solaranlagen, der in weiten Teilen Europas präsent ist. Endkunden geben auf Otovo.at ihre Adresse ein, wählen die gewünschte Wattleistung und erhalten innerhalb von zwei Minuten ein maßgeschneidertes Mietangebot – ab 69 Euro pro Monat. Nach Vertragsabschluss montiert ein lokaler Installateurbetrieb, der an die intuitive Plattform angeschlossen ist, die Anlage aufs Dach. 
 „Otovo hat im vergangenen Jahr gezeigt, dass ein einfacher Zugang zu nachhaltiger Energie stark gefragt ist – in Österreich wird das Mietmodell gut angenommen. Im Jahr 2023 liegt unser Fokus darauf, Solaranlagen auf möglichst vielen österreichischen Dächern zu installieren, um die Energiewende weiter voranzutreiben“, so Nikolas Jonas, Geschäftsführer von Otovo Österreich.


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: © ELYSATOR Engineering GmbH

... für den jeweilig gültigen Normbereich: Die meisten Kessel,- und Komponentenhersteller verknüpfen mittlerweile ihre Gewährleistung an die passenden…

Weiterlesen
© LAUFEN

1924 startete LAUFEN seine Produktion von Sanitärprodukten aus Keramik im oberösterreichischen Gmunden. Zum 100-jährigen Jubiläum macht das…

Weiterlesen
Alle Fotos:  © EVN / Daniela Matejschek

Der EVN Infobus geht erneut auf Tour, um Kundinnen und Kunden persönlich zu beraten.

Weiterlesen
Alle Fotos: © Sanitär-Heinze GmbH & Co. KG

Zauberhafte Eröffnung einer Bäderausstellung: Sanitär-Heinze eröffnete am Freitag, den 05.04.2024 mit großer Begeisterung die langersehnte,…

Weiterlesen
Alle Fotos: © PREFA | Croce & Wir

UNISONO ARCHITEKTEN aus Innsbruck begeistern mit einem vielschichtigen Bildungszentrum im Ski- und Wandertourismusort Gerlos. Dank ihrem Entwurf fügen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © HOMA Pumpenfabrik GmbH

HOMA erweitert wirkungsstarke Chopperpumpen-Baureihe um DN 80-Variante: Textilien, Hygienetücher, Plastik und Holz belasten unsere Abwässer immer…

Weiterlesen
© Frauenthal Handel Gruppe AG

Das Warten hat für Installateure, Elektriker und Anlagenbauer ein Ende. Das Vollsortiment der erfolgreichsten Exklusivmarke der Branche wird – online…

Weiterlesen
Alle Fotos: © EVN / Raimo Rudi Rumpler

Wer sich mit dem Thema Photovoltaik auseinander setzt, findet im Internet viele unterschiedliche und teilweise widersprüchliche Informationen. EVN…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Paul Stender

Die Rahmenbedingungen, Pläne und Visionen für eine Fortsetzung des PV-Rekordausbaus in Österreich standen im Mittelpunkt des diesjährigen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Ideal Standard

Ideal Standard, einer der führenden Hersteller von hochwertigen Badlösungen für den Wohn, Gewerbe- und Gesundheitsbereich, hat kürzlich sein neues…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Ersthelfer Ausbildung – 8 Stunden Kurs (Auffrischung)

Datum: 16.04.2024 bis 17.04.2024
Ort: Wien, Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes

Systeme und Lösungen von JUMO in der Praxis

Datum: 23.04.2024
Ort: Online

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs