6/2014
Mag. Helmut-Dieter Kus, GC Gebäudetechnik KG. Foto: GC/KUS

Die Meinung des Mitbewerbs

Relativ gelassen – Mag. Helmut-Dieter Kus, Ex-ÖAG-Vorstand und geschäftsführender Gesellschafter der GC Gebäudetechnik KG, über mögliche Folgen der ÖAG-Übernahme durch die Frauenthal-Gruppe.

Die Frauenthal-Gruppe wird die ÖAG übernehmen. Offenbar war auch GC an dem Unternehmen interessiert. Woran ist es gelegen, dass der traditionsreiche österreichische Großhändler letztlich nicht zur GC-Gruppe gekommen ist?
Mag. Helmut-Dieter Kus: Wir sind Familienunternehmen und setzen daher generell auf organisches Wachstum in unserem Wirkungsbereich in Österreich, insbesondere auch durch enge Kooperation mit anderen Mittelständlern. Wir wollen unseren Installateur von unseren tollen Leistungen, Anwendungen und Sortimenten begeistern. Für uns war die Nachricht von einer eventuellen Übernahme der ÖAG durch die SHT genauso überraschend wie für die gesamte Branche.

Mit der Akquisition wird die Frauenthal-Gruppe in Österreich eine Marktbedeutung erlangen, wie sie die GC-Gruppe in etwa in Deutschland hat. Was bedeutet das für die Strategie der GC in Österreich?
Kus: Das stimmt nicht. Eine solche Marktkonzentration kenne ich in keinem anderen deutschsprachigen Land. Daher bin ich sehr gespannt darauf, wie dieser Zusammenschluss vom Kartellamt wegen der marktbeherrschenden Konzentration bewertet wird. Wir als GC setzen auf unseren konzessionierten Installateur auch weiterhin – unabhängig von allen Zusammenschlüssen unserer Marktbegleiter! Wir sind überzeugt, dass unser Installateur der einzig kompetente Partner und Multiplikator für unsere Produkte ist.


Mit welchen Veränderungen am heimischen Markt rechnen Sie aus Ihrer Sicht als ehemaliger ÖAG-Vorstand und jetziger geschäftsführender Gesellschafter der GC Gebäudetechnik KG?
Kus: Bei einer derartigen Marktkonzentration werden sich wohl alle Installateure nach einer neuen Aufteilung ihrer Einkaufsumsätze umsehen müssen. Alles andere könnte sehr ungesund ausgehen. Man stelle sich nur vor, was passieren könnte, wenn dieses neue ÖAG-SHT-Gebilde auf einmal die Kreditlinie sperrt oder die Einkaufspreise erhöhen bzw. diktieren würde ... Nachdem wir als Großhändler neben vielen anderen Leistungen auch eine Finanzierungsfunktion – ähnlich einer Bank – haben, werden sich viele unserer Kunden an so manche Bankenübernahme der Vergangenheit erinnern. Hatte man damals auf einmal statt zwei Hausbanken nur noch eine, musste man sich eben eine andere zweite Bank suchen ... Insofern wird es spannend, wie ein eventueller ÖAG/SHT-Zusammenschluss die Umsätze wird halten können.

Lesen Sie das ungekürzte Interview auf Seite 11 der Ausgabe 6/2014!


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Kinder wollen's wissen

Datum: 04. Juli 2022 bis 08. Juli 2022
Ort: Vienna Business School, 1080 Wien, Schönborngasse 3-5

Planertag Klimatechnik 2022

Datum: 05. Juli 2022 bis 07. Juli 2022
Ort: Leipzig bzw. Frankfurt am Main

Seminarreihe 1 – Produktwelt verstehen

Datum: 05. Juli 2022
Ort: Meißen

Seminar: Werkstatt Keramik

Datum: 07. Juli 2022
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs