Sanitär

Druckspülsysteme für den öffentlichen Bereich

Delabie
Installationsbeispiel mit TEMPOFLUX 3.
Delabie

Ganz am Puls der Zeit, stilvoller, geräuscharmer, hygienischer und vor allem viel besser für eine starke Beanspruchung geeignet als sein Konkurrent, das WC mit Spülkasten – das Druckspülsystem von Delabie ist ein prädestiniert für den öffentlich- gewerblichen Bereich.

von: Redaktion

Öffentlich zugängliche Orte, auch im Dienstleistungssektor, bringen gewisse Einschränkungen in Bezug auf die Ausstattung mit sich, um den Benutzerkomfort auf Dauer zu gewährleisten. Das Druckspülsystem ist hygienischer als WCs mit Spülkasten und schützt vor Bakterienwachstum. Das Fehlen eines Spülkastens verhindert die Stagnation des Wassers sowie Kalkablagerungen oder Schmutzpartikel in den Sanitäranlagen. Das besonders effiziente Druckspülsystem von DELABIE sorgt für den vollen Benutzerkomfort. Es ist direkt an die Wasserversorgung angeschlossen und muss nicht nachgefüllt werden. So kann die Spülung ohne Wartezeit ausgelöst werden. Dank der sehr kurzen Spülzeit (7 Sekunden) ist das Druckspülsystem perfekt an mehrere Nutzungen (hintereinander) angepasst. Schluss mit der Lärmbelästigung!

Schluss mit Undicht
In dem Bewusstsein, dass die neuen Konsummuster und die Herausforderungen, die mit der ökologischen Verantwortung verbunden sind, einen starken Einfluss auf den öffentlich- gewerblichen Bereich wie beispielsweise den Dienstleistungssektor haben, hat DELABIE den TEMPOFLUX 3 und seine elektronische Variante, den TEMPOMATIC mit dualer Steuerung entworfen. Druckspüler, die die Optimierung des Wasserverbrauchs ermöglichen und so dazu beitragen, dass höchste Anforderungen von Ökolabels erfüllt werden (HQE, BREEAM, LEED usw.). Mehr noch: Durch das Weglassen des Spülkastens – der Hauptquelle für Undichtigkeiten an einem WC – wird mit dem Druckspüler sogar die Kaltwasserverschwendung reduziert.

Benutzung mit Stil
Von nun an reimt sich im privaten wie im öffentlichen Bereich „Gebrauch“ auf „Design“. Deshalb hat DELABIE Produkte entworfen, die Funktionalität und Ästhetik miteinander vereinen. Das sehr kompakte Druckspülsystem nimmt nur sehr wenig Platz ein, was beispielsweise bei der Planung eines Gebäudes einen Vorteil darstellt, da es Platz spart. Die Marke ist bestrebt eine Reihe von hochwertigen Oberflächen anzubieten, wobei edle Materialien und eine Vielzahl von Formen verwendet werden. Die Betätigungsplatten sind aus verchromtem Metall oder satiniertem Edelstahl gefertigt, um Architekten noch mehr Möglichkeiten zu bieten, ihre Inneneinrichtung zu verbessern und gleichzeitig öffentliche Bereiche mit Produkten auszustatten, die sich perfekt für eine intensive Nutzung eignen.


Das könnte Sie auch interessieren

Screenshot

Die Wärmewirtschaft und Bundesministerin Leonore Gewessler sind sich einig: Gerade jetzt ist die gezielte Förderung von Heizungsmodernisierungen ein…

Weiterlesen
SHK Essen

Die Vorbereitungen für die auf den 1. bis 4. September 2020 verschobene SHK ESSEN laufen auf Hochtouren. Dabei stellt sich die Fachmesse für Sanitär,…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen
Hansgrohe / Axor

Jeder Fachhandwerker kennt die Diskussion, nahezu jeder hat sie mit seinen Kunden bereits persönlich führen müssen: Die Diskussion über die…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

VTM2 Software Seminar

Datum: 27. Mai 2020 bis 28. Mai 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Zukunftsforum Gas 2020

Datum: 16. Juni 2020 bis 17. Juni 2020
Ort: Palais NÖ, Wien

Leitungsanlagen in der Gebäudetechnik

Datum: 17. Juni 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Mehr Termine