6/2018 Heizung

Heizen mit der Kraft der Sonne

Gasokol
Gärtnerei Bach.
Gasokol

Mit dem schrittweisen Ausstieg aus der fossilen Energie, wie in der Klima- und Energiestrategie der Bundesregierung angekündigt, wird die Frage nach der Speicherung von ­erneuerbarer Energie immer wichtiger.

von: Redaktion

Neben den gewohnten Wasserspeichern wird zunehmend auch die Speichermasse von Gebäuden genutzt, um das schwankende Sonnenangebot vor Ort auszugleichen. "Ich war beeindruckt vom geringen Heizwärmebedarf von Sonnenhäusern und wollte, dass mein Haus auch so sein soll. Es ist toll, wie einfach die Energie der Solaranlage in den vorhandenen Bauteilen des Hauses gespeichert werden kann", sagt Christian Kugler aus Oberdürnbach in Niederösterreich. In dem aus Massivholz gebauten Einfamilienhaus wird seit 2014 überwiegend die Sonne genutzt; sie deckt übers Jahr rund drei Viertel des gesamten Heizbedarfs. Der niedrige Wärmeverbrauch von 26,7 Kilowattstunden pro Quadratmeter im Jahr ermöglicht, das Haus mit nur 28 Quadratmetern Kollektorfläche ganzjährig warm zu halten, die restliche Wärme liefert ein Stückholzofen. Die Wärme der Sonne wird sowohl in einem 1 200-Liter-Wasserspeicher als auch im Fundament über Betonkernaktivierung gespeichert. Der Betonkern mit 88 Kubikmeter Volumen kann 550 Kilowattstunden Wärme speichern, die langsam und stetig an den Wohnraum abgegeben wird. "Die Bauteilaktivierung ist der Speicher der Zukunft in Gebäuden, damit wird bei viel kleineren Wasserspeichern dennoch eine hohe Solardeckung erreicht", meint Roger Hackstock, Geschäftsführer des Verbandes Austria Solar. "Der Vorteil ist, dass die Bauteilaktivierung eine Strahlungsheizung ist, die den gesamten Raum inklusive aller Wände und Decken gleichmäßig temperiert." Ein Gebäude mit Bauteilaktivierung kühlt auch bei tagelangen Schlechtwetterfronten nur sehr langsam aus; selbst bei Totalausfall der Heizung würde es bis zu fünf Tage dauern, bis die Bewohner den Temperaturabfall bemerken.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel ab Seite 46 der aktuellen Ausgabe 6/2018


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Future Tech Bootcamp 2022

Datum: 27. Juni 2022 bis 30. Juni 2022
Ort: St. Pölten

Seminar: Werkstatt Badmöbel

Datum: 29. Juni 2022
Ort: Meißen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs