Installationstechnik

Innovative Entwässerungslösung im Finale der DGNB Sustainability Challenge 2020

Dank der modularen Bauweise mit einer großen Auswahl an Schachtmodulen und Aufsatzstücken kann die Ecolift XL frei aufgestellt, ins Erdreich oder auch in Beton verbaut werden.

Bestehendes hinterfragen, Neues anstoßen und Veränderung bewirken: Im Rahmen der Sustainability Challenge zeichnet die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.) auch 2020 wieder Pioniere aus Forschung und Industrie aus, die mit ihren Produktinnovationen hinsichtlich Klimaschutz und Circular Economy zukunftsweisend sind. Die KESSEL AG zählt von fast einhundert Bewerbern zu den drei Finalisten der diesjährigen Challenge in der Kategorie „Innovation“.

von: Redaktion

Im ersten Schritt konnte der Entwässerungsspezialist mit der umweltfreundlich arbeitenden Hybrid-Hebeanlage Ecolift, einer überwiegend stromlosen Lösung zur Entwässerung von Gebäuden, bereits die Jury überzeugen. Wer sich am Ende als Sieger durchsetzt, entscheidet jetzt das Publikum per Onlinevoting bis zum 13. September 2020. Für die Hybrid-Hebeanlage Ecolift von KESSEL kann online unter https://blog.dgnb.de/sustainability-challenge-2020/kategorie-innovation/voting/ abgestimmt werden.

Innovatoren im digitalen Wettbewerb
Bedingt durch die aktuellen Beschränkungen zur Durchführung von Präsenzveranstaltungen traten die Finalisten aus den drei Kategorien „Start-up“, „Innovation“ und „Forschung“ Ende Juni in einem Pitch online gegeneinander an. Dort präsentierten die Teilnehmer ihre Ideen und Ansätze für mehr Nachhaltigkeit in der Bau- und Immobilienbranche. In diesem Rahmen beantworteten sie auch Fragen des Online-Publikums. Die Sieger des Votings gibt die DGNB an ihrem „Tag der Nachhaltigkeit“ am 21. September in Stuttgart bekannt.

 

Der direkte Weg der Entwässerung
Die innovativen Anlagen der Ecolift-Familiesind für den Einsatz bei ausreichendem Gefälle zum Kanal konzipiert. Ist diese Voraussetzung erfüllt, können sie für dieselben Bereiche wie eine klassische Hebeanlage eingesetzt werden. Im Normalbetrieb nutzt Ecolift das natürliche Gefälle, nur im Rückstaufall schließen die Rückstauklappen und das Abwasser wird gegen den Rückstau über eine Druckleitung in den Kanal gepumpt. Im Gegensatz zu klassischen Hebeanlagen, die ständig arbeiten, stellt Ecolift eine nachhaltigere Alternative dar: Die Hybrid-Hebeanlage pumpt nur, wenn es wirklich nötig ist. Ansonsten nutzt sie den direkten Weg zum Kanal – das spart Energie, schont die Technik und reduziert Kosten.

 

 


Das könnte Sie auch interessieren

Screenshot

Die Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Klima findet vom 22. bis 26. März 2021 rein digital statt. Im Fokus stehen jede Menge interessante und relevante…

Weiterlesen
Messe Wels

Auf Grund des „aktuelle Pandemieverlaufs und der damit verbundenen behördlichen Verschärfungen für Messen und Veranstaltungen“ musste die Messe Wels…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Impulsveranstaltung: Solare Großanlagen

Datum: 02. Dezember 2020
Ort: online

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 08. Februar 2021 bis 12. Februar 2021
Ort: AIT Wien – Giefinggasse 2, 1210 Wien

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 01. März 2021 bis 06. März 2021
Ort: WIFI Salzburg – Julius-Raab-Platz 2, 5027 Salzburg

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 12. April 2021 bis 16. April 2021
Ort: AIT Wien – Giefinggasse 2, 1210 Wien

Mehr Termine