6/2019

So spannend wird WorldSkills 2019

SkillsAustria
Andreas Keplinger (li.) und Rupert Danninger.
SkillsAustria

Die 45. Berufsweltmeisterschaften finden 2019 im ­russischen Kazan statt. Rund 1.400 Teilnehmer aus knapp 70 Ländern kämpfen bei diesem internationalen Leistungsvergleich in rund 56 Bewerben um den Weltmeistertitel.

Auch SkillsAustria entsendet heuer wieder 46 österreichische Teilnehmer in 41 Berufen nach Kazan. SkillsAustria koordiniert als Zentrum für Berufswettbewerbe innerhalb der WKO die österreichischen Staatsmeisterschaften ­(AustrianSkills). Deren Sieger vertreten ­Österreich bei den internationalen Bewerben – also EuroSkills und WorldSkills. Darüber hinaus ist SkillsAustria für die Vorbereitung und Entsendung des österreichischen Teams zu den internationalen Berufswettbewerben sowie für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Vor Ort tritt die Fachkräfte-Elite Österreichs mit einer starken Mannschaft gegen internationale Mitbewerber an. WorldSkills international ist eine 1950 ­gegründete Organisation mit Sitz in den ­Niederlanden. Ihre Mission ist die ständige Aufwertung des Ansehens der handwerk­lichen und industriellen Dienstleistungs­berufe bzw. der Berufsbildung weltweit sowie junge Fachkräfte zu fördern und neue innovative Wege der Berufsbildung zu entwickeln. Derzeit hat WorldSkills weltweit 80 Mitgliedsländer. Seit 1958 ist die WKO Mitglied von WorldSkills international und entsendet seit 1961 regelmäßig ein öster­reichisches Team zu den internationalen Berufsweltmeisterschaften.

WorldSkills Kazan 2019
Vom 22. bis 27. August 2019 finden nun also die 45. internationalen Berufswelt­meisterschaften im – eigens für WorldSkills 2019 erbauten – Kazan Expo International Exhibition Centre – statt. 46 Teilnehmer – 7 Damen und 39 Herren – werden Österreich bei den WorldSkills 2019 vertreten und in 41 Einzel- und Team-Berufen um den Titel wetteiffern. Begleitet werden die 46 Jung-Fachkräfte von erfahrenen Experten, die den Teilnehmern in den jeweiligen Disziplinen und auch in der Vorbereitungszeit mit Rat und Tat zur Seite stehen. Darüber hinaus wird das Team Austria von sportwissenschaftlichen Beratern betreut, um Österreichs Fachkräfte-Elite während der inten­siven Vorbereitungszeit sowie den anstrengenden Wettbewerben in allen gesundheit­lichen Belangen zu unterstützen. Zusätzlich unterstützt das Team-Maskottchen „Tim“ das Team Austria auch heuer wieder moralisch.
Im Bereich Sanitär- und Heizungstechnik wird Österreich durch den Tiroler Matthias Fill, Jahrgang 1998, vertreten. Neben seinen Hobbies (Skifahren, Snowboarden und „in die Berg gehen“) ist der Nachwuchs-Profi Installations- und Gebäudetechniker, Monteur und zuständig für Servicearbeiten. Fill nennt als seine zwei wichtigsten Ziele die erfolgreiche Ablegung beider Meisterprüfungen und eventuell bei WorldSkills Gold zu ergattern. Er freut sich in Kazan auf einen ebenso fairen wie spannenden Wettkampf. Sein Motto: „Erfolg ist nicht an der Platzierung zu messen.“ ­Unterstützung in der Vorbereitung und während des Wettkampfs erhält Fill von Thomas Hofer von der Berufsschule Linz 8.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel ab Seite 16 in der aktuellen Ausgabe 6/2019!


Das könnte Sie auch interessieren

Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
Pechal

Am heimischen Sanitärmarkt dominieren internationale Konzerne – rein österreichische Produzenten gibt es kaum. Drei österreichische Hersteller, die…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen

Datum: 22. Juli 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

TWI2 Trinkwasserhygiene Seminar

Datum: 22. Juli 2020
Ort: Seewalchen

Leitungsanlagen in der Gebäudetechnik

Datum: 23. Juli 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

VTM2 Software Seminar

Datum: 08. September 2020 bis 09. September 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Mehr Termine