12/2015 Klima-Lüftung

Umfassende Neubau- und SanierungsSchulung

Credit: IG Passivhaus Plus
Erfolgsversprechend: Für den Erwerb des Personenzertifikats nach ISO 17024 mit Schwerpunkt Neubau oder Sanierung sind jeweils 72 Unterrichtseinheiten und eine Zertifikatsprüfung zu absolvieren.
Credit: IG Passivhaus Plus

Das neuartige Weiterbildungsangebot von CertCraft/PHCC+ und IG Passivhaus Plus bietet gewerkeübergreifendes Know-how aus der Praxis für die Praxis zur Umsetzung der EU-Gebäude- und Energieeffizienzrichtlinien.

von: Martin Pechal

Die Reduktion von Treib-hausgasen und Energieverbrauch sowie die Steigerung der Effizienz werden den Bausektor der nächsten Jahre bestimmen. Das bei weitem größte Einsparungspotenzial an Energieverbrauch und CO2-Ausstoß im Gebäudebereich bietet die hocheffiziente Sanierung von Bestandsgebäuden.
Neben einer massiven Reduktion der Energiekosten stellen der signifikant höhere Wohnkomfort und die höhere Wertbeständigkeit der Immobilien entscheidende Vorteile hochwertiger thermischer Sanierungen dar.

Lehrgang
Um die komplexen bauphysikalischen, bautechnischen wie auch organisatorischen Anforderungen für eine technisch, ökonomisch und ökologisch optimale Sanierung erfüllen und umsetzen zu können, ist fundiertes gewerkeübergreifendes Verständnis aller am Sanierungsprozess Beteiligten, insbesondere auch der Handwerker, unerlässlich. Zusätzlich haben Teilnehmer die Möglichkeit, die Personenzertifizierung nach ISO 17024 sowie die Vorbereitung auf das ECVET – European Credit System for Vocational Education and Training – auch gleich für sich zu sichern.  

Ausbildungsmodule und Termine
(siehe auch www.stmk.wifi.at):
Modul 1: Im „Grundkurs“ werden anhand gebauter Beispiele die bautechnischen und bauphysikalischen Grundlagen behandelt (Übersicht Energieausweis und Berechnung nach PHPP, Wärmedämmung und Wärmespeicherung, luftdichte Gebäudehülle samt Prüfverfahren, Wärmebrücken und deren baupraktische Vermeidung, Passivhausfenster, Gebäudetechnik im Niedrigstenergie- und Passivhaus, Schnittstellenoptimierung). Termine: 22.1., 28.1., 29.1.2016.
Modul 2: „Neubau“ bringt mittels praktischen Übungen an 1:1-Holz- und Massivbau-Modellen Kompetenzen für Detailausführungen. Termine: 5.2., 11.2., 12.2.2016.
Modul 3: „Vertiefung Neubau“ bietet Informationen über Wärmebrücken, Passivhausfenster sowie Laborübungen zur Gebäudetechnik und eine ganztägige Exkursion zu gebauten Beispielen inkl. Blower-Door- und Thermographiemessung.
Termine: 26.2., 3.3., 4.3.2016.
Modul 4: „Sanierung“ legt den Schwerpunkt auf die Vermittlung bautechnischer und bauphysikalischer Grundlagen traditioneller Bauweisen und Baumaterialien sowie der Vorstellung erfolgreicher Sanierungen, ergänzt durch eine ganztägige Exkursion.
Termine:  11.3., 17.3., 18.3.2016.
Modul 5: „Prüfungsvorbereitung“ und Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung nach ISO 17024. Termin: 1.4.2016.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an DI Herwig Hengsberger von IG Passivhaus Plus!

Lesen Sie den ungekürzten Artikel auf Seite 52 der aktuellen Ausgabe 12/15!


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: SOS-Kinderdorf

Ein SOS-Kinderdorf bekommt 10.000 EUR von Wieland & Frauenthal.

Weiterlesen
Quelle: P8 Marketing GmbH

In St. Michael im Lungau ist die erste Zapfsäule für klimafreundliche HVO-Kraftstoffe in Betrieb gegangen.

Weiterlesen
Fotos: Roth Werke GmbH

Neu im Sortiment der Dautphetaler Roth Werke sind Heizkreisverteiler aus Edelstahl. Sie runden das bestehende Programm aus Messing- und…

Weiterlesen
Quelle: Bio Gartenbaubetrieb Rankers GmbH, Straelen

TurbuFlexS-ThermTube von Schräder erhöht die Heizungseffizienz im Bio-Gartenbaubetrieb.

 

Weiterlesen
Fotos: Ziehl-Abegg 

Die HR Excellence Awards zeichnen herausragende Leistungen zukunftsfähiger Personalarbeit aus – Ziehl-Abegg belegt in der Rubrik Employer Branding den…

Weiterlesen
Quelle: August Brötje GmbH, Rastede

Kaum eine Warmwasserquelle ist so umweltfreundlich wie eine Trinkwasser-Wärmepumpe. Die BTW S 250 B nutzt die Energiereservoirs der Raumluft und…

Weiterlesen
Quelle: Allianz für Grünes Gas/Ludwig Schedl

Grünes Gas als Alternative zu fossilem Gas könnte Österreichs Haushalten 80 Milliarden Euro sparen. Die Allianz Grünes Gas fordert daher den raschen…

Weiterlesen
Quelle: © Solar Promotion GmbH

Die Innovationsplattform The smarter E präsentiert Technologien, Lösungen und Geschäftsmodelle für die neue Energiewelt und zeichnet die Besten ihres…

Weiterlesen

Schüler der HBLA Ursprung in Elixhausen bei Salzburg haben eine senkrechte Photovoltaikanlage getestet, auf der kein Schnee liegen bleibt.

Weiterlesen
Quelle: Ideal Standard GmbH

In der deutschen Hauptverwaltung von Covivio modernisierte die Abteilung Zentrale Bautechnik des Konzerns in Zusammenarbeit mit Ideal Standard die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 08. Februar 2023 bis 09. Februar 2023
Ort: Meißen

Gebäude.Energie.Technik

Datum: 10. Februar 2023 bis 12. Februar 2023
Ort: Freiburg

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 01. März 2023 bis 02. März 2023
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs