7-8/2012 Sanitär
Im Kleinbad sind Badsanierungen eine besonders interessante Herausforderung für den Badplaner. Foto: Foto Studio Weiss

Wie sich ein Kleinbad verwandelt

Wenn die Kinder aus dem Haus sind oder man sich in seinem alten Bad nicht mehr wohlfühlt, dann wird es Zeit für eine Renovierung – meistens auch seniorengerecht.

Beim vorliegenden Bad, das von der Firma Bad & Energie Zotter GmbH realisiert wurde, war es genauso: Die Kinder sind aus dem Haus, die Eigentümer haben genug Erspartes und investieren in ein neues modernes Badezimmer, das auch altersgerechte Aspekte erfüllt. Sowohl die tägliche Dusche als auch das wohltuende Wannenbad sind dank Duschbadewanne jederzeit bequem und komfortabel möglich. „Die Frage nach Dusche oder Badewanne im kleinen Badezimmer kam somit gar nicht auf“, weiß Installateur Roman Zotter.
Auf den Fotos ist schön zu sehen, wie sich ein altes Bad verwandeln kann. Bei der Duschbadewanne entschieden sich die Auftraggeber für Easy-in M von Repabad GmbH. „Die Zielgruppe dieser Duschbadewanne sind Haus- bzw. Wohnungsbesitzer mit kleinen Bädern und einem überschaubaren Budget, die einen Schwerpunkt aufs Duschen legen, aber auch auf ein gelegentliches Wohlfühlbad nicht verzichten wollen“, informiert Repabad-Geschäftsführer Gunther Stolz.

Manuell oder auf knopfdruck
Das M bei Easy-in M steht für manuell, das heißt, die Türe wird manuell eingehängt und verriegelt. „Hat jemand eine Vorliebe fürs Baden und möchte dies jeden Tag oder mehrmals die Woche tun, empfehlen wir unsere Duschbadewanne Easy-in, bei der die Türe auf Knopfdruck automatisch geschlossen oder geöffnet wird“, so Stolz.
In der Wannenverkleidung versteckt sich eine Klapptüre aus Glas, in der die Wannentüre bequem Platz findet. Zur täglichen Dusche wird die Wannentüre nicht benötigt, das heißt, die Türe ist immer unsichtbar verstaut.   „Zusätzlich bieten wir optional einen Spritzschutz aus Glas an, der an der Glasabtrennung befestigt wird. Es spritzt aber so auch kein Wasser hinaus“, weiß  Repbabad-Experte Stolz. 
Steht der Wunsch nach einem gemütlichen Wannenbad, wird die Glastüre mit einem leichten Druck geöffnet, die Wannentüre herausgenommen und in die am Durchstieg vorgesehenen Aufnahmen eingehängt. Die Wannentüre wird zugedrückt und mit einem Griff einfach verriegelt. 
Bei Easy-in M wird ebenfalls das patentierte Dreifach-Sicherheitsdichtungskonzept der elektronischen Türe eingesetzt. Nach dem Baden wird die Türe entriegelt, aus der Aufhängung genommen und in die Türklappe an der Wannenverkleidung geschoben. Die Türe kann direkt nach dem Baden im Fach verstaut werden und dort trocknen.
Easy-in M gibt es in drei Größen 160/170 und 180 als Nischen-, Eck und Wandversion mit Türmöglichkeiten auf der rechten oder linken Seite in insgesamt 24 Modellausführungen. 
Die Wannentüre steht in der Standardfarbe Schwarz zur Verfügung. „Die Einstiegshöhe beträgt 19 cm. Ein bodengleicher Einbau ist nicht möglich“, so Repabad-Geschäftsführer Gunther Stolz.


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: Pechal

Ein Wechsel mitten unter der Legislaturperiode ist so ungewöhnlich nicht, weiß man in unserer Branche – nichts desto trotz freute sich der „Gelbe“,…

Weiterlesen
Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 27. September 2022
Ort: Neufarn/Vaterstetten

Hygiene in Trink- und Warmwasseranlagen

Datum: 27. September 2022 bis 28. September 2022
Ort: Hotel Wimberger, Neubaugürtel 34-36, 1070 Wien

Seminar: Wunschbäder entwerfen – Aufbau

Datum: 27. September 2022 bis 28. September 2022
Ort: Meißen

6. Deutsch-Österreichisches Technologieforum

Datum: 28. September 2022 bis 29. September 2022
Ort: Wien

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs