Sanitär

No-Go Plastik

Quelle: GROHE
Clean-up-Mission in Padua
Quelle: GROHE

GROHE und everwave starten eine Clean-up-Plattform für plastikfreie Flüsse.

von: Redaktion

Eingriffe des Menschen in den Wasserkreislauf haben dazu geführt, dass die Lebensgrundlagen für Menschen auf der Erde nicht mehr gesichert sind. Die Destabilisierung der Ressource Wasser wirkt sich auf den Zustand des gesamten Blauen Planeten aus. Und Plastikmüll trägt zur weltweiten Wasserverschmutzung bei.
Die wertvolle Ressource Wasser zu schützen, ist ein zentrales Anliegen von GROHE, einer führenden globalen Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen. In ihrer Less Plastic Initiative bündelt die Marke drei Herangehensweisen, um die Plastikmüllkrise zu bekämpfen. In diesem Zusammenhang baut GROHE die Partnerschaft mit everwave, einem sozialen Start-up, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Flüsse von Abfällen zu befreien und die Ozeane zu schützen, weiter aus und fördert den Piloteinsatz der innovativen HiveX Plattform. Das patentierte System wurde im März 2022 im Fluss Bacchiglione, nahe Padua, Italien, installiert.

Förderung innovativer Lösungen
GROHE arbeitet seit 2019 mit everwave zusammen und ist stolz darauf, auch die erstmalige Inbetriebnahme von HiveX unterstützen zu dürfen. Die stationäre Plattform nutzt die Strömung des Flusses, um schwimmende Abfälle umzuleiten und aufzunehmen. HiveX ist durch die passive interne Architektur energieeffizient und umweltfreundlich. Das wabenförmige Design verlangsamt die Strömung des durchfließenden Wassers und sorgt so dafür, dass Kunststoffpartikel an die Oberfläche treiben und abgeschöpft werden können. Auf diese Weise werden nur Abfälle und keine Tiere aufgenommen. Das System kann bis zu fünf Tonnen Müll auffangen und verhindert dadurch, dass Abfälle in den Golf von Venedig gelangen, während Umwelt und Lebewesen unbeschadet bleiben.
„Ursprünglich wollten wir eine Technologie für die Meere entwickeln. Im Verlauf unserer Forschung wurde aber klar, dass es effektiver ist, direkt an den Flüssen anzusetzen, da 80 Prozent des Mülls in den Ozeanen von dort einfließt. Mit dem modularen Lowtech-Ansatz von HiveX haben wir eine sehr einfache Lösung entwickelt, die in vielen Flüssen eingesetzt werden kann. Sie ist daher in der Lage, Fließgewässer rund um den Globus zu säubern – ohne hohe Kosten und den Einsatz von Fachpersonal. Wir sind GROHE sehr dankbar, dass sie unsere Mission zum Schutz der Ozeane seit Jahren unterstützen und sich als Marke für einen positiven Einfluss auf die Umwelt einsetzen“, sagt Clemens Feigl, CEO & Co-Founder von everwave.

Zusammenarbeit fördert Wandel
Neben der Säuberung von Gewässern setzen sich GROHE und everwave dafür ein, Wissen über Nachhaltigkeit zu fördern und zu einem nachhaltigeren Lebensstil zu inspirieren. „Unser enger Austausch zeigt, dass ein soziales Start-up zusammen mit der Expertise einer globalen Marke einen direkten, greifbaren Einfluss bewirken kann. Die Partnerschaft mit everwave stärkt unsere Rolle als Branchenführer im Bereich Nachhaltigkeit. Sie hilft uns, gemeinsam neue Wege zu gehen, um das UN Sustainable Development Goal (SDG) 6 zu erreichen“, erklärt Jonas Brennwald, Leader LIXIL EMENA. Feigl ergänzt: „Die Unterstützung von GROHE als führende globale Marke hilft uns, in der EMENA-Region sichtbarer zu werden und unser Ziel gesunder Ozeane weiter voranzutreiben. Indem wir unsere Stärken bündeln und das Bewusstsein für die globale Plastikkrise schärfen, geht die Umwelt letztlich als Gewinner aus unserer Zusammenarbeit hervor.“
Ein wirkungsvoller Wandel kann nicht durch Einzelne erreicht werden. Deshalb konzentriert sich GROHE auf ihre Verantwortung, als positives Vorbild voranzugehen: Mit Produkten wie dem GROHE Blue Wassersystem und der damit verbundenen Made for your Water Kampagne will die Marke eine kollektive Verhaltensänderung bewirken, um den Plastikverbrauch zu reduzieren und so zu einer saubereren Umwelt beizutragen.


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Kinder wollen's wissen

Datum: 04. Juli 2022 bis 08. Juli 2022
Ort: Vienna Business School, 1080 Wien, Schönborngasse 3-5

Planertag Klimatechnik 2022

Datum: 05. Juli 2022 bis 07. Juli 2022
Ort: Leipzig bzw. Frankfurt am Main

Seminar: Werkstatt Keramik

Datum: 07. Juli 2022
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs